Fabjan Hafner 1Fabjan Hafner 2Fabjan Hafner 3

Fabjan Hafner

Fabjan Hafner, geboren 1966 in Klagenfurt/Celovec. Studium der Deutschen Philologie und Slawistik in Graz. Diplomarbeit über Gustav Januš. 1992 bis 1997 österreichischer Deutschlektor an der Universität Ljubljana. Mitarbeit bei der Zeitschrift mladje. – Ab 1998 Mitarbeiter des Robert-Musil-Instituts für Literaturforschung der Universität Klagenfurt. 2006 Dissertation: »Die Abwesenheit des Anderen. Slowenien, die Slowenen und das Slowenische im Werk Peter Handkes«. Fabjan Hafner verstarb im Mai 2016, kurz vor seinem 50. Geburtstag, in seinem Heimatort Feistritz im Rosental/Bistrica v Rožu.

Fabjan Hafner war Schriftsteller in beiden Kärntner Landessprachen, Literaturübersetzer aus dem Slowenischen, Literaturwissenschaftler.
Zahlreiche Übersetzungen aus dem Slowenischen, u. a. Werke von Florjan Lipuš, Drago Jančar, Tomaž Šalamun, Dane Zajc, Maruša Krese, Maja Vidmar.