Jozej Strutz 1Jozej Strutz 2Jozej Strutz 3

Jozej Strutz

Jozej Strutz, geboren 1952 in Ruden/Ruda bei Völkermarkt/Velikovec. Gymnasium in Klagenfurt/Celovec. Studium der deutschen und slowenischen Literatur und der Philosophie in Klagenfurt/Celovec. Forschungsprojekt zu Robert Musil. Seit 1978 Lehrer an der HAK Klagenfurt. 1987 bis 1992 Leiter des Robert-Musil-Archivs in Klagenfurt/Celovec.

Jozej Strutz schreibt Lyrik und Prosa, übersetzt aus dem Slowenischen. Mitherausgeber der Literaturzeitschrift Novine. Bisher sind acht Nummern erschienen. Herausgeber der Edition Rapial. Stellvertretender Obmann der DSPPPA (Verein der slowenischen Schriftstellerinnen unf Schriftsteller, Übersetzerinnen und Übersetzer, Publizistinnen und Publizisten in Österreich). Bereitet die Werkausgabe von Janko Messner vor.

Strutz lebt in Bach/Potok bei Klagenfurt/Celovec und in Ruden/Ruda.

In Vorbereitung

Inspektor Mangart und sein erster Fall: Kurzer Frühling. (Übersetzung von: Kratka pomlad. Inšpektor in njegov prvi primer.) Mohorjeva 2008.

Ob bazenu. Inšpektor Mangart in njegov drugi primer. (Am Schwimmbecken. Inspektor Mangart und sein zweiter Fall.)

Jozej Strutz arbeitet für den Drava Verlag an einer Werkausgabe von Janko Messner. Sie soll sieben Bände in deutscher und vier Bände in slowenischer Sprache umfassen und bis 2011 abgeschlossen sein. Die ersten zwei Bände erscheinen 2009.